Eine andere Politik für eine lebenswerte Zukunft

Der Schutz von Umwelt und Natur sichert die Lebensgrundlagen für die junge und die kommende Generation. Liberale haben schon 1971 ein Grundrecht auf eine menschenwürdige Umwelt formuliert. Die Herausforderungen zur Sicherung einer lebenswerten Umwelt haben sich geändert. Der Verbrauch von Flächen (4.2), Renaturierungsprojekte und die Energiewende stellen Kommunen heute vor große Herausforderungen. Liberale setzen dabei…

Eine andere Politik für die Zukunft unserer Heimat

Ohne Entwicklung gibt es keine Zukunft. Eine Stadt, die nur noch den Stillstand verwaltet, wird eines Tages nicht mehr existieren. Zu lange wurde in Linnich nur noch verwaltet und auf Krisen nur noch reagiert. Eine Idee, wie sich Linnich in den nächsten Jahren bzw. Jahrzehnten entwickeln kann, fehlt. In den letzten fünf Jahren hat sich…

Rat stimmt für die Reaktivierung des Linnicher Volksgartens

Der Stadtrat hat den Antrag der FDP auf Reaktivierung des Volksgartens einstimmig angenommen. Die Liberalen hatten beantragt entsprechende Fördermittel bei der Entwicklungsgesellschaft Indeland zu beantragen. FDP-Fraktionsvorsitzender Dr. Klaus Selter hob in der Antragsbegründung hervor, dass mit dem Projekt der städtische Haushalt möglichst nicht belastet werden soll. Der Eigenanteil (20 %) soll durch Spenden und Sponsoring…

Liberale fordern Reaktivierung des Volksgartens

Der Linnicher Volksgarten hat seit seiner Anlegung durch den Verschönerungsverein verschiedene Änderungen erfahren. Durch den Bau der Polizeischule bzw. der Volksschulen wurde der Zugang über den Rotdornweg geschlossen. Der Weg vom Friedhof Richtung Wehr/Rurdorf über den Katharinenberg musste nach (Teil-)Einsturz gesperrt werden.

Lehrerseminar: Resolution verabschiedet – Prüfung der Denkmalwürdigkeit

Einstimmig hat sich der Stadtrat zum Erhalt des alten Lehrerseminargebäudes bekannt. Mit der beschlossenen Resolution appelliert der Rat „daher eindringlichst an die verantwortlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Bau- und Liegenschaftsbeitriebs NRW, das Grundstück einer Nachfolgenutzung zuzuführen.“ Das vor 121 Jahren eingeweihte Gebäude lasse „als prägender Bestandteil des Stadtbilds von Linnich und als architektonisch markantes Gebäude…

Innenstadtentwicklung bedroht?

Der Ausschuss für Stadtentwicklung sollte einer Veränderungssperre für ein Grundstück in der Erkelenzer Straße (hinter der Tankstelle) zustimmen. Der Verwaltung lag eine Bauvoranfrage zur Errichtung eines kleineren Hotels mit Gastronomie vor. Die Verwirklichung dieses Vorhaben würde den Erfolg der Innenstadtentwicklung (Place de Lesquin) gefährden. In den bisherigen Planungen für das Gebiet ist ebenfalls Hotel und…

FDP fordert Erhalt des alten Lehrerseminars

Der FDP wurden Informationen zugetragen, wonach der Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) NRW beabsichtigt das alte Lehrerseminar an der Rurdorfer Straße abzureißen. Dies bestätigte Bürgermeister Witkopp in der jüngsten Ratssitzung. Der BLB sieht keine Möglichkeit einer wirtschaftlichen Nutzung des Gebäudes. FDP-Fraktionsvorsitzender Dr. Klaus Selter kritisierte das Vorhaben des landeseigenen BLB. Mit dem Abriss gehe unwiderruflich ein…